Dear friends Customers, important note, wherever you have the Bunte G
Find sign language you can click on and select your language!
Translator clicking below! الترجمة النقر أدناه!अनुवादक नीचे क्लिक!翻译点击下面!مترجم کلیک کردن در زیر!Tłumacz klikając poniżej!Μεταφραστής κλικ παρακάτω!

Flag Counter Marktplatz Mittelstand - EsoterischeLebensberatungStein

Kundalini-Energie

                                   Entwicklungswege, Kundalini-Energie und -Schlange
Die Kundalini-Schlange.
Die Kundalini-Schlange.

Entwicklungswege, Kundalini-Energie und -Schlange

Kundalini-Energie, die Kraft der Schlange

Wenn die sexuelle Energie aus dem Wurzelchakra ganz nach oben ins Kronenchakra steigt, dann fließt sie der Reihe nach durch alle einzelnen Zentren. Jedes gibt die Energie nach oben zum nächsten weiter, nachdem es sie in seine eigene Schwingung transformiert hat. Dieser Vorgang wird häufig als aufsteigende Kundalini (wörtlich "Kraft der Schlange") bezeichnet: Die sexuelle Kraft liegt zusammengerollt wie eine Schlange im Wurzelchakra und entrollt sich wie eine nach oben schlängelnde Schlange in Richtung Kronenchakra.

Die aufsteigende Kundalini-Energie ist die energetische Entsprechung zum linearen Hauptweg der sexuellen Entwicklung, die beim einfachen Sex beginnt und mit spiritueller Liebe endet. Wenn Sie also z. B. gerade Ihr sexuelles Verlangen sterben lassen, dann fließt die Energie aus den beiden ersten Chakren zumindest bis zum dritten Chakra - ein partieller Aufstieg der Kundalini.

Neben der linearen Hierarchie stehen die Chakren in verschiedenen, teilweise komplexen Einzelbeziehungen zueinander. Das für unsere Kundalini-Zwecke relevante Beziehungsmuster lautet 7 - 1, 6 - 2 und 5 - 3, d.h., erstes und siebtes Chakra beeinflussen sich wechselseitig, ebenso das sechste und zweite sowie das fünfte und dritte. Diese drei polaren Beziehungsmuster geben die möglichen Sprünge vor und zwar in beide Richtungen.

Die sexuelle Energie wohnt im ersten und zweiten Chakra und steht in Wechselwirkung mit dem polar gegensätzlichen sechsten und siebten Chakra. Gelingt ein entscheidender Schritt bei ihrem verwandelnden Tod, so können Sie bzw. Ihre Kundalini kurzfristig ins sechste und siebte Chakra "hochfliegen". Sie spüren das aktive sechste und siebte Chakra dann körperlich und/oder psychisch. Körperlich spüren Sie vielleicht gelegentlich eine angenehme Aktivität am Scheitel, die den Kopf leicht nach oben zieht. Psychisch bemerkbar fliegen Sie eventuell öfters im Traum oder erfahren Einheitserlebnisse als reale Traumerlebnisse auf Astralebene.

Der Sprung der Kundalini-Energie in die durch das sechste und siebte Chakra repräsentierten spirituellen Bereiche nimmt viele Formen an. Wie solche Sprünge aussehen können, deuten z.B. die beiden zuletzt beschriebenen Träume an. Das senkrechte Hochfliegen in dem einen Traum und das Jesus-Thema im anderen haben beide nichts mit der linear anstehenden, emotionalen Liebe zu tun. Sie vertreten vielmehr spirituelle Aspekte der übernächsten Stufe.
Zwei weitere Träume veranschaulichen nachfolgend den vielmehr sprunghaftenAufstieg vom sexuellen Tod zur spirituellen Liebe.

Vielen Dank für Ihren Besuch und Empfehlen Sie uns weiter wenn Ihnen unsere Website und unser Reichhaltiges Angebot Gefallen hatte!